Leben am Wasser

Bessere Planung dank detaillierter Hochwasser-Risiko-Karten

Die wunderschöne Tallage der Nordstad ist auch zugleich ihre größte Herausforderung. Hier, wo Alzette, Wark und Sauer zusammenfließen, müssen besondere Hochwasserschutzmaßnahmen ergriffen werden, die großen Einfluss auf die gesamte Stadtentwicklung nehmen. Aus diesem Grund wurde eine Hochwasserstudie im Rahmen des Nordstad durchgeführt. Dank dieser Analyse konnten konkrete Projekte im Sinne der Bevölkerung und der anliegenden Gewerbe abgeändert und optimiert werden.

Auf Grund dieser Studie sind ebenfalls die Hochwasser-Risiko-Karten der Nordstad entstanden, die die Hochwasserlage des Tals im Detail registrieren.

Durchdachte Hochwasserschutzmaßnahmen

Ziel der Hochwasserschutzmaßnahmen ist es, den Bestand zu schützen und das Risiko für bestehende Geschäftsstellen und Wohnflächen zu minimieren. Neben Maßnahmen wie dem Mauerbau entlang von Ingeldorf, dem Regenüberlaufbecken oder geplanten Flutpoldern, können Infrastruktur- und Bauprojekte heute dank der ausführlichen Hochwasserstudie besser geplant und umgesetzt werden.

  • Diekirch Eifelhaus Diekirch Eifelhaus
  • Leben am Wasser
  • Leben am Wasser
  • Leben am Wasser