Erpeldanger Zentrum

Neues Dorfzentrum Erpelding/Sauer

Im Kontext der Nordstad-Gesamtentwicklung und auf Basis des Konzepts der Zentralen Achse wurde von der Gemeinde Erpeldange/Sauer an der Erweiterung des Ortszentrums konsequent weitergeplant. Hier sollen zeitgemäße, qualitativ hochwertige und vor allem bezahlbare Wohnräume nach dem Prinzip der „Stadt der kurzen Wege“ auf einer Gesamtfläche von 16,5 ha geschaffen werden.

Modernes Leben im ländlichen Raum

Neben Wohnungen für 1 400 neue Einwohner sollen auch Arbeitsplätze entstehen, die als sinnvolle Ergänzung zum bestehenden Versorgungsangebot gesehen werden. Ein 600 Meter langer Park, der sich von der Laduno bis hin zu den bestehenden Schulinfrastrukturen erstreckt, soll den zukünftigen Einwohnern und Arbeitskräften der Gemeinde den nötigen Erholungsraum bieten.

Projekt Erpeldanger Zentrum im Überblick

MISCHNUTZUNG

  • Wohnungsflächen, Dienstleistung, Gewerbe
  • Wohnraum für etwa 1 400 Einwohner
  • Bruttogesamtfläche des Plan Directeur: ca. 16,4 ha

AUFTEILUNG:

  • Wohnfläche: ca. 90 289 m² Bruttogesamtfläche
  • Büro/Dienstleistung: ca. 7 363 m² BGF
  • Wirtschaft & Handel: ca. 8 753 m² BGF
  • Öffentliche Nutzung: ca. 5 184 m² BGF
  • Anzahl Wohnungen: ca. 620 Einheiten
  • Erpeldanger Zentrum Erpeldanger Zentrum
  • Erpeldanger Zentrum Erpeldanger Zentrum