Brasserie Diekirch

Sanierung des bestehenden Areals

Das Projekt trägt den Namen „Dräieck Dikrech“ und sieht die grundlegende Sanierung des bestehenden Areals der traditionellen Brauerei Diekirch vor. Als Vorgabe gilt es, auf dem Gelände eine neue Brauerei zu errichten um die Brauaktivität der Traditionsmarke „Diekirch“ weiterhin zu garantieren. Die bestehenden, historisch wertvollen Gebäude sollen erhalten bleiben und neue Funktionen beherbergen. Neben hochqualitativen Wohnungen entstehen hier ebenfalls Geschäftsbereiche und Büroflächen.

Lebendiges Stadtviertel mitten in Diekirch

Dank eines unterirdisch angelegten Parkplatzes wird der halböffentliche Raum zwischen den neuen Gebäuden autofrei angelegt und bietet Fußgängern einen angenehm durchgrünten Aufenthaltsraum. In den renovierten Gemäuern der aktuellen Brauerei sind ebenfalls Flächen für diverse Gastronomiebetriebe angedacht, mit dem Ziel, ein neues und lebendiges Stadtviertel im Herzen von Diekirch entstehen zu lassen.

Projekt Brasserie Diekirch im Überblick

MISCHNUTZUNG

  • Wohnungsflächen, Geschäftsbereiche, Büros
  • Nettobauland: 2,5 ha
  • Bruttogesamtfläche: 27 400 m² - 42 000 m²

AUFTEILUNG:

  • Anzahl Wohnungen: min. 165 bis max. 337 Einheiten
  • Geschäftsfläche: 4 200 m² Bruttogesamtfläche
  • Dienstleistung: 15 000 m² BGF
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch
  • Draieck Diekirch