Bildung & Schule

Moderne Betreuungseinrichtungen ab Kleinkindalter

Die Nordstad ist bereits heute ein wichtiger Schulstandort im Norden des Großherzogtums Luxemburg. Neben einigen zentralen Einrichtungen (Technische und Klassische Lyzeen, Hotelfachschule, Ackerbauschule usw.), verfügt jede Gemeinde über eigene Primarschulen, Kindergärten, Kinderkrippen und Maisons-Relais. Generell wird im schulischen Bereich eine gemeindeübergreifende Kooperation angestrebt, damit sämtliche Bildungseinrichtungen im Rahmen eines Gesamtkonzeptes über einen optimalen Standort und die bestmögliche Infrastruktur verfügen.

Gymnasien & Hochschulen im Überblick

  • Lycée Technique Ettelbrück
  • Lycée Technique Agricole
  • Nordstad Lycée
  • Lycée Technique Hôtelier Alexis-Heck
  • Lycée des Professions de la Santé
  • Lycée Classique Diekirch
  • Lycée Technique Privé Sainte Anne (Mädchengymnasium)
  • Centre national de formation professionnelle continue (CNFPC)
  • Ecoles et Services de l'Éducation différenciée (EDIFF)

Stellenwert von Bildung & Qualifikation in der Nordstad

Der Stellenwert von Qualifikation und Bildung nimmt in der modernen Wissensgesellschaft weiter zu. Die Arbeitswelt ist erheblichen Veränderungen, wie z.B. der Flexibilisierung der Arbeitszeiten, unterworfen. Dies bedeutet gleichzeitig, dass die Anforderungen an das Schulwesen steigen und die Schule weitere Aufgaben übernehmen muss. Darüber hinaus hat die Schule eine wichtige Funktion zur Integration von Neubürgern.

Aus all diesen Gründen erhalten der Ausbau und die Entwicklung des schulischen Angebots im Rahmen des Gesamtprojektes Nordstad eine ganz besondere Bedeutung.


Verwandte News