Sentier Adrien Ries

Der Weg ist das Ziel: Wandern auf dem Sentier Adrien Ries

Der nationale Wanderweg "Sentier Adrien Ries" ist ein 48 km langer Rundkurs rund um die Nordstad. Der seit 2013 komplett ausgeschilderte Weg stellt symbolisch die Verbindung der 6 Nordstad-Gemeinden unter- und miteinander dar. Vom Tal der Sauer hinauf zu den Aussichtspunkten der Bergkämme führt der Sentier Adrien Ries über Wiesen, Wald- und Landwege. Zahlreiche Schlösser, darunter das imposante Schloss Colmar-Berg mit dem Sitz des Großherzoges, säumen den Weg durch die Nordstad.

Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten

Der gesamte Wanderweg ist gut begehbar und mit Stufen und Handläufen gesichert. Die Route weist zahlreiche An- und Abstiege auf, weshalb sie auch bei Mountainbike-Fahrern sehr beliebt ist. Innerhalb des Sentier Adrien Ries lassen sich 3 Rundgänge abgehen, die sogenannten "Boucles", die den Weg in kleinere Tagesetappen aufteilen. Gewidmet wurde der Nordstad-Weg dem Luxemburger Adrien Ries, der 1973 als erster überhaupt den Begriff Nordstad für den urbanen Siedlungsraum Diekirch/Ettelbrück prägte.

Wer war Adrien Ries?

Adrien Ries (1933-1991) geboren in Biwels, war ein Luxemburger Jurist, Wirtschaftsexperte und Autor. Von 1962 bis 1986 machte er Karriere bei der Europäischen Kommission. Neben vielen wirtschaftspolitischen Publikationen bleibt er vielen Luxemburgern vor allem als vielseitiger Autor von Tagebüchern, Reiseberichten und Zeitungskolummnen in Erinnerung. Er war ein begeisterter Wanderer und legte tausende! Kilometer durch Luxemburg und Europa zu Fuss zurück.

Infos und GPS-Daten unter:

» Etappenwanderg Adrien Ries - Nordstad

» Artikel zum "Sentier Adrien Ries" im hex⁶ 1 Seite 66

  • Wanderkarte Sentier Adrien Ries
  • vue Ettelbruck
  • Diekirch Sauer
  • Erpeldange1
  • Sauer1
  • Gilsdorf
  • Bettendorf
  • Herrebierg
  • Steekaul1
  • Vue Diekirch
  • Schlass Bettendorf
  • Steekaul2